02.04.2023

Liebe Freunde des gepflegten Modellbau-Hobbys ­čśŐ┬á

Ich beginne nun mit dem ersten Eintrag meines Blogs. Kurz zu meiner Vita -> Modellbahner in H0 seit dem 6ten Lebensjahr, aufgewachsen direkt an der Bahnstrecke N├╝rnberg – Bayreuth. Nachdem meine Tochter zwei Jahre alt und somit mobiler wurde, habe ich, nachdem einem “Tornado” durch meine Anlage und Dioramen gefahren war, alles sicher verstaut und erst in der Pandemie 2021 wieder hervorgeholt. Seit meiner Kindheit hatte ich den Wunsch nach der K├Ânigsspur, jedoch lie├čen es der Geldbeutel sowie die Platzverh├Ąltnisse nicht zu. Und nun war es endlich soweitÔÇŽ Meine erste Startpackung war in meinen H├ĄndenÔÇŽ M├Ąrklin 55046 mit einer V100 und einem Omm 55 sowie einem Gmms 40.

Schnell stellte sich heraus, dass M├Ąrklin hier gravierende Fehler begangen hatte. Die Farben der Lok waren nicht passend, wie auch die Beschriftung/Nummerierung der Lok. Nun reifte in mir schnell der Wunsch, an diesem Fahrzeug etwas zu ver├ĄndernÔÇŽ Was mich dann von Anfang an faszinierte und nach dem Studium von Umbauberichten sowie Vorbildfotos und -unterlagen schlussendlich hierherf├╝hrte.  

Da ich mich seit einiger Zeit aus technischem Interesse mit dem 3D Druck besch├Ąftigte, war schnell klar, dass auch weitere Teile ausgetauscht werden sollten. Schnell kam der Wunsch nach weiteren Verbesserungen mit filigranen Zur├╝stteilen auf. Aktuell sind dies Trittstufen mit angedruckten Griffstangen, die Motorabdeckung mit der Hutze, Mannlochdeckel an den Tanks und die Kupplungshalter sowie ein funktionsf├Ąhiger L├╝fter. Auch das Innenleben der Lok wurde nicht verschont. Und so erhielt der neu verbaute Visaton FRS 7 eine dichte Schallkapsel und der Raucherzeuger Halterungen und Rohre zu den Abgasaustritts├Âffnungen f├╝r Motorabgase und Zugheizung. Wichtig war mir, dass alles modular aufgebaut ist und jederzeit ohne gro├čen Aufwand getauscht werden kann.

Was mich tats├Ąchlich sehr st├Ârte, war die Optik des Spitzensignals sowie der Zugschlussbeleuchtung. Eine Lokomotive hat ein Gesicht, und dieses Gesicht macht den Charakter der Lokomotive aus. Schade, dass dies oft durch unpassende LED-Beleuchtung gemindert wird. 

Nach verschiedenen Versuchen mit angepassten Lichtleitern und eingeklebten LEDs, die mich nicht zufrieden stellten, hatte ich den verr├╝ckten Gedanken, dass sich doch mit 3D Druck alles realisieren lassen sollteÔÇŽ und so entstand die Idee zu Gl├╝hbirnen in 1:32! Nach vielen Iterationsschritten hatte ich dann das Ergebnis, mit dem ich aktuell zufrieden bin. Besser geht immer, das ist mein Anspruch. Und so gesellten sich zu den Gl├╝hbirnen noch Reflektoren und Lampenringe. Ich finde das Ergebnis sehr gelungen. 

Sobald meine Seite weiter eingerichtet ist, werde ich hier auch Bilder meiner aktuellen und zuk├╝nftiger Entwicklungen zeigen. Soweit zu meinem ersten Umbauprojekt.

Beste Gr├╝├če

Thomas Montaperti

Schreibe einen Kommentar

5ÔéČ Rabatt auf deinen Einkauf!

Melde dich hier f├╝r den Newsletter an und erhalte einen 5ÔéČ-Gutschein f├╝r deinen n├Ąchsten Einkauf.